09.11.2011

Kundenservice 2.0: Kunden erwarten Unterstützung von ihrem Versicherer

WartungRKBbyGerd-Altmannpixelio.de.jpg

© Gerd Altmann / PIXELIO

Für Versicherungsunternehmen ist es heute mehr denn je entscheidend, sich am Markt zu differenzieren. Im aktuellen Preiskampf rückt daher der Kundenservice zunehmend in den Fokus. Aktuelle Studien bestätigen, dass Versicherungskunden von ihrem Versicherungsanbieter umfassende Unterstützung und einen kompetenten Service erwarten - einfach, schnell und ohne Marketing-Spielereien.

Dem Einsatz von Webdiensten und mobilen Applikationen kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu. Die innovative Multi-Touchpoint-Plattform insinno.base ist die erste Lösung für eine Web-Mobile-Gesamtstrategie für Versicherungsunternehmen.

Die Wahl der richtigen Service-Plattform

Intuitive und schnelle Bedienung sind heute ein wichtiges Kriterium bei der Entwicklung moderner Software für Versicherungskunden - und das bei Datensicherheit und einfachem Zugriff auf Vertrags- und Leistungsdaten. Erfahrungsberichte zeigen jedoch, dass die gängigen Plattformen hierbei ihre Vor- und Nachteile haben. So sind die Darstellungsmöglichkeiten für komplexere Vorgänge auf einem Smartphone zu eingeschränkt, bei Web-Plattformen fehlt häufig eine ausreichende Netzverbindung oder ein Tablet hat nicht die notwendige Mobilität.

Insellösungen wie das Angebot einzelner, voneinander unabhängiger Apps oder Online-Portale generieren zwar einen kurzfristigen Nutzen, werden aber den Anforderungen unterschiedlicher Kundengruppen und -situationen nur bedingt gerecht. Die richtige Auswahl bzw. Kombination der Service-Plattformen wird damit zum bedeutenden Erfolgsfaktor.

Multi-Touchpoint als Lösungsstrategie

Die Antwort kann daher nur "sowohl-als-auch" lauten. Um der Erwartungshaltung des Versicherungskunden zu entsprechen, ist ein sicherer leichtzugänglicher Webservice, ergänzt um benutzerfreundliche Mobile- und Pad-Anwendungen notwendig.

Einen ausgereiften Ansatz für eine solche Multi-Touchpoint-Strategie verspricht die innovative Kundenservice-Plattform insinno.base. Denn nach insinno.app für Smartphones und insinno.pad für Tablets (12/2011) hat insinno nun auch die Erweiterung um ein Webportal für das Frühjahr 2012 angekündigt. Die Komplettlösung bietet erstmals auf dem Markt die Möglichkeit, unterschiedlichste Endgeräte zu bedienen und eine einfache wie sichere Kunden-Authentifizierung zu gewährleisten. Dies ermöglicht zum ersten Mal einen 360 Grad Online-Service für den Kunden.(PS)

 

Aktuelle News

Warum Unternehmen die echte Kommunikation suchen sollten

25.03.2011 | Gekaufte Fans kennt man bislang eher im Theatermilieu oder von politischen Inszenierungen, die uns der lybische Despot Muammar Abu Minyar al-Gaddafi bietet – man nennt sie auch Claqueure. Derzeit en...

weiterlesen

Service-Hotline für Facharzt-Termine erfolgreich

25.03.2011 | Gesetzlich Versicherte warten dreimal länger auf einen Termin beim Facharzt als Privatpatienten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Kölner Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidem...

weiterlesen

Technischer Kundendienst als „Visitenkarte“ des Unternehmens

25.03.2011 | Mit dem erfolgreichen Verkauf technischer Produkte ist die Wertschöpfungskette längst noch nicht zu Ende. Im technischen Kundendienst, dem sogenannten After Sales Service, versteckt sich nicht nur v...

weiterlesen

Versicherer: Klares Markenbild sorgt für mehr Kundenzufriedenheit

25.03.2011 | Je klarer das Markenbild eines Versicherers wahrgenommen wird, desto höher ist die Zufriedenheit der Kunden mit dem Unternehmen. Eine klare Marke ist dabei besonders für private Krankenversicherer u...

weiterlesen

Kabel Deutschland: Schnelles Internet für 1 Mio. Haushalte

24.03.2011 | Kabel Deutschland wird in den nächsten zwei Jahren eine weitere Million Haushalte mit schnellem Internet über das Fernsehkabelnetz versorgen. Der Schwerpunkt der Ausbauoffensive liegt in ländlichen...

weiterlesen
« 1 ... 228 229 230 231 232 ... 290 »