20.04.2012

Urheberrecht - Gema darf Youtube zensieren

Die Video-Plattform YouTube ist im Rechtsstreit um urheberrechtlich geschützte Lieder der Musikverwertungsgesellschaft GEMA unterlegen. Wie das Landgericht in Hamburg am Freitag urteilte, unternehme die Google-Tochter nicht genug, um solche Titel zu sperren. Die Richter gaben damit einer GEMA-Klage statt und entschieden, dass YouTube sieben der insgesamt zwölf beanstandeten Beispieltitel aus seinem Angebot entfernen muss.

Bei Zuwiderhandlung werde ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro im Einzelfall oder eine Ordnungshaft von bis zu sechs Monaten fällig. Das Urteil bezieht sich allerdings nur auf die von der GEMA genannten Musikstücke und gehe nicht darüber hinaus. Trotzdem geht von der Entscheidung der Richter ein grundlegendes Signal aus. Es gilt zu klären, wie das Urheberrecht im Internet greifen soll. Google stellt mit Content-ID ein System, mit dem Rechteinhaber eigene Werke auf YouTube löschen oder zur Monetarisierung mit Werbung freigeben können. Dafür müssen sie Referenzdateien hochladen, von denen YouTube eine Art digitalen Fingerabdruck erstellt und die Videos überprüft. Doch das reicht der GEMA nicht, da das System oft nicht alle Titelversionen erkenne. Als Alternative schlug die GEMA einen Wortfilter vor, der Videos mit dem Titel des Songs gleich filtert. (Quelle: finanznachrichten.de)

Siehe auch

“Youtube gegen GEMA”: Was ist von dem Urteil des LG Hamburg zu erwarten?

 

Aktuelle News

SEPA: Onlinekauf mit Lastschrift weiterhin möglich

25.06.2013 | „Alle Zeichen stehen auf Grün, dass auch im kommenden Jahr, wenn das SEPA-Zeitalter anbricht, Onlineshop-Betreiber und ihre Kunden nicht auf das Bezahlen mit Lastschrift verzichten müssen.“

weiterlesen

Responsive Webdesign: Erfolgskriterium in der mobilen Geschäftswelt

25.06.2013 | Mobile Business, Apps, Mobile Commerce – möglich ist vieles und sowohl die Bedeutung als auch die Anzahl der Angebote für Smartphones und Tablet-PCs nehmen rasant zu. Das stellt kleine wie große ...

weiterlesen

“Vous êtes mon ami”: Die Kempelen-Wundermaschine und Sprachdialog-Systeme für Kundenservice

25.06.2013 | Wird über Sprachautomatisierung debattiert, fallen sicherlich jedem Konsumenten sofort eine Reihe nerviger Hotline-Ansagetexte ein, die den Blutdruck in Wallung bringen. Legendär hat das der Werbefi...

weiterlesen

Technologie-Kontrollverlust: CIOs müssen ihre Rolle im digitalen Zeitalter neu definieren

28.05.2013 | Die direkte Kontrolle über Technologien sinkt seit dem Beginn der Rezession. Zu dieser Ansicht neigt weltweit mehr als jeder fünfte CIO, der vom Personalberatungsunternehmen Harvey Nash befragt wurd...

weiterlesen

Handel: Vielzahl der mobilen Bezahlsysteme verwirrt Kunden

28.05.2013 | Mobile Zahlungsfunktionen werden auch im Handel immer wichtiger. Das bestätigen aktuelle Initiativen deutscher Lebensmittelhändler. Immerhin sehen 45 Prozent der Handelsunternehmen in Deutschland mo...

weiterlesen
« 1 2 3 4 5 ... 290 »