25.04.2012

Sicherer Service an Hybridfahrzeugen

hybrid.JPG

© 2012 Dometic WAECO International GmbH

Brauchen Werkstätten für Hybridfahrzeuge ein extra Klimaservicegerät? Nein, jedenfalls nicht bei deutschen Fabrikaten. Der Klimaspezialist Dometic WAECO war frühzeitig in die Entwicklung geeigneter Servicegeräte eingebunden und hat sich in der Branche dafür stark gemacht, dass die Situation heute so ist, wie sie ist: Ob herkömmlicher Antrieb oder Hybrid – in der Klimaanlage wird dasselbe Kompressoröl eingesetzt – ein Spezialöl mit der Typenbezeichnung Denso ND8. Außerdem werden einheitliche Serviceanschlüsse verwendet.

Anders sieht es aus bei den Hybridmodellen von Toyota & Co. In den Leitungen des Toyota Prius Hybrid fließt ein spezielles Kältemittelöl, das auf keinen Fall mit anderen Kompressorölen vermischt werden darf, da es sonst am Kompressorgehäuse zu lebensgefährlichen Spannungen bis zu 400 Volt kommen kann. Ein Risiko, dem Werkstattmitarbeiter niemals ausgesetzt sein dürfen! Also doch lieber ein zweites Servicegerät anschaffen?

Dometic WAECO meint, dass das auch günstiger geht. Vorausgesetzt, es wird zu 100 Prozent sauber gearbeitet und dafür gesorgt, dass das Klimaservicegerät vor jedem „Systemwechsel“ gründlich durchgespült wird. Klingt aufwendig, ist es aber nicht. Mit dem neuen Hybrid-Spülkit für ASC Klimaservicegeräte können die Kältemittelleitungen so gereinigt werden, dass später beim Auffüllen kein gefährliches Fremdöl in die Anlage gepumpt wird. Die Patentlösung von Dometic WAECO erfüllt das Reinheitsgebot gemäß SAE J 2099 und bietet noch einen weiteren handfesten Vorteil: Sie arbeitet mit getrennten Zufuhrsystemen für Kompressoröl und UV-Additiv. Verwechselungen sind somit nicht mehr möglich. Der Spezial-Spülbehälter eignet sich für den Einsatz am WAECO ASC 2000 und am ASC 2500 Low Emission, verfügt darüber hinaus über eine eigens programmierte Software und wartet mit einer speziellen Bedienungsanleitung auf. (WF)

Aktuelle News

Servile Brands

17.05.2013 | Für Marken besteht die Möglichkeit ein neues Geschäftsmodell zu entwickeln. Wie können sie in Zukunft zu erfolgreichen Serviceleistern werden?

weiterlesen

Neu am Frankfurter Flughafen: Shopping per Smartphone

06.05.2013 | Ab sofort können Fluggäste am Frankfurter Airport noch am Flugsteig mit dem Smartphone einkaufen: Duty-Free-Anbieter Heinemann hat gemeinsam mit dem Flughafenbetreiber Fraport einen auf sechs Monate...

weiterlesen

BITKOM: Jedes fünfte Unternehmen hat keine Homepage

06.05.2013 | Fast jedes fünfte Unternehmen in Deutschland besitzt keine eigene Homepage. Im vergangenen Jahr gaben 18 Prozent der Unternehmen an, keine eigene Homepage zu haben. Umgekehrt sind 82 Prozent der befr...

weiterlesen

Kreditkarten: Produktdschungel mit ungenutztem Marketingpotenzial

26.04.2013 | Der Kreditkartenmarkt ist ein Dschungel zahlloser Produkte in verschiedenen Produktkategorien mit unterschiedlichen Leistungsbestand-teilen und Konditionen. Durchschnittlich 11,4 Kreditkarten haben di...

weiterlesen

Social Media im Kundenservice: Teil 3 | Mit neuer Strategie zu zufriedenen Kunden

25.04.2013 | Nachdem die letzten beiden Teile der Artikelserie „Kundenservice der Zukunft“ die Veränderungen im Kommunikationsverhalten der Kunden durch soziale Medien und die möglichen Reaktionen von Seiten...

weiterlesen
« 1 2 3 4 5 6 ... 290 »