23.11.2010

T-Systems: Neuer Cloud-Service

CASEHochleistungsrechnerT-SystemsDLR2.jpg

Hochleistungsrechner – der Motor der "Cloud"

Rechenintensive Forschungsprojekte oder Simulationen sind damit kurzfristig ohne eigene Hardware möglich. Abgerechnet wird "Infrastructure as a Service" auf Stundenbasis. In der Pilotphase bis Februar 2011 ist die Lösung für T-Systems-Kunden kostenlos.

Das Angebot vereint T-Systems zufolge die Vorteile der Cloud-Ansätze aus dem öffentlichen Bereich mit denen aus dem hochsicheren Geschäftskundenbereich. Der neue Service bietet volle Zugangskontrolle, Datensicherheit und -schutz, definierte Service Level Agreements (SLAs), Skalierbarkeit und attraktive Preise. Alle Rechenzentren samt Kundendaten befinden sich in Deutschland und sind nach der ISO-Norm 27001 sicherheitszertifiziert. Die Anwendungen der jeweiligen Kunden seien logisch getrennt. Ergänzende Sicherheitsvorkehrungen sollen vor Zugriffen über das Internet schützen.

Kunden können zwischen verschiedene Plattformen in T-Systems-Rechenzentren wählen. Als Basis dient eine x86-Architektur, die 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssysteme und -Anwendungen unterstützt. Es stehen mehrere vorkonfigurierte Systeme zur Verfügung, die entsprechend den Anforderungen ergänzt werden können. (NK)

 

Aktuelle News

Geomarketing – kleine Fangemeinde, große Wirkung

29.10.2014 | Investitionen in standortbezogenes Marketing – Location Based Services (LBS) – können sich auszahlen. Denn mit Geomarketing sind Unternehmen mit relativ überschaubarem Aufwand in der Lage, eine ...

weiterlesen

Kontrolleure der Angstökonomie – Wie Excel-Manager die digitale Gegenwart verschlafen #Streamcamp14

24.10.2014 | Vertrauenskultur scheint in der Wirtschaft nicht hoch in Kurs zu stehen, besonders dann, wenn die eigene Zukunft nicht mehr aus den Erfolgen der Vergangenheit abgeleitet werden kann. Wolf Lotter leite...

weiterlesen

Produktinformationsmanagement gewährleistet Konsistenz der Cross-Channel-Strategie

22.10.2013 | „PIM“ gewinnt in fast allen (Handels-)Branchen seit einiger Zeit mehr und mehr an Relevanz. Vor allem für Unternehmen mit umfangreicher Produktpalette eröffnet die Verwaltung über ein Produktin...

weiterlesen

Kundenmonitor 2013: Allzeithochs und Abwärtstrends prägen die Servicelandschaft

26.09.2013 | Der Kundenmonitor Deutschland 2013 zeigt in puncto Qualitätsbeurteilung aus Kundensicht eine durchwachsene Entwicklung: Lebensmittel- und Drogeriemärkte, Krankenkassen, Kreditinstitute, Postfilialen...

weiterlesen

Studie: Auf der Suche nach dem Return on Social Media

25.09.2013 | Alle suchen den Return on Social Media, aber nur wenige können ihn quantifizieren. Das ist in simplen Worten die Quintessenz einer Studie der Universität St. Gallen, an der in den letzten Monaten kn...

weiterlesen
1 2 3 4 5 ... 290 »