23.11.2010

T-Systems: Neuer Cloud-Service

CASEHochleistungsrechnerT-SystemsDLR2.jpg

Hochleistungsrechner – der Motor der "Cloud"

Rechenintensive Forschungsprojekte oder Simulationen sind damit kurzfristig ohne eigene Hardware möglich. Abgerechnet wird "Infrastructure as a Service" auf Stundenbasis. In der Pilotphase bis Februar 2011 ist die Lösung für T-Systems-Kunden kostenlos.

Das Angebot vereint T-Systems zufolge die Vorteile der Cloud-Ansätze aus dem öffentlichen Bereich mit denen aus dem hochsicheren Geschäftskundenbereich. Der neue Service bietet volle Zugangskontrolle, Datensicherheit und -schutz, definierte Service Level Agreements (SLAs), Skalierbarkeit und attraktive Preise. Alle Rechenzentren samt Kundendaten befinden sich in Deutschland und sind nach der ISO-Norm 27001 sicherheitszertifiziert. Die Anwendungen der jeweiligen Kunden seien logisch getrennt. Ergänzende Sicherheitsvorkehrungen sollen vor Zugriffen über das Internet schützen.

Kunden können zwischen verschiedene Plattformen in T-Systems-Rechenzentren wählen. Als Basis dient eine x86-Architektur, die 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssysteme und -Anwendungen unterstützt. Es stehen mehrere vorkonfigurierte Systeme zur Verfügung, die entsprechend den Anforderungen ergänzt werden können. (NK)

 

Aktuelle News

Handel: Vielzahl der mobilen Bezahlsysteme verwirrt Kunden

28.05.2013 | Mobile Zahlungsfunktionen werden auch im Handel immer wichtiger. Das bestätigen aktuelle Initiativen deutscher Lebensmittelhändler. Immerhin sehen 45 Prozent der Handelsunternehmen in Deutschland mo...

weiterlesen

Studie: Der stationäre Handel und die Showrooming-Bedrohung

27.05.2013 | Stationäre Einzelhändler verlieren durch die Digitalisierung der Einkaufswelt derzeit zunehmend ihre Machtstellung. Kunden nutzen die Läden häufig nur noch zur Information – kaufen aber im Inter...

weiterlesen

Servile Brands

17.05.2013 | Für Marken besteht die Möglichkeit ein neues Geschäftsmodell zu entwickeln. Wie können sie in Zukunft zu erfolgreichen Serviceleistern werden?

weiterlesen

Neu am Frankfurter Flughafen: Shopping per Smartphone

06.05.2013 | Ab sofort können Fluggäste am Frankfurter Airport noch am Flugsteig mit dem Smartphone einkaufen: Duty-Free-Anbieter Heinemann hat gemeinsam mit dem Flughafenbetreiber Fraport einen auf sechs Monate...

weiterlesen

BITKOM: Jedes fünfte Unternehmen hat keine Homepage

06.05.2013 | Fast jedes fünfte Unternehmen in Deutschland besitzt keine eigene Homepage. Im vergangenen Jahr gaben 18 Prozent der Unternehmen an, keine eigene Homepage zu haben. Umgekehrt sind 82 Prozent der befr...

weiterlesen
« 1 2 3 4 5 6 ... 290 »