27.08.2012

Neue App von ZAPITANO: Social-TV auf dem iPhone

mzl.jucbnesz.320x480-75.jpg

©ZAPITANO GmbH

Die Social TV-Plattform ZAPITANO lädt zum Fachsimpeln und Promi-Stöbern auf der Fernsehcouch ein: Mit der neuen, kostenlosen iPhone-App können Zuschauer sich aktiv und in Echtzeit über das laufende Fernsehprogramm austauschen sowie TV-Stars und Sendungen bewerten.

Das Besondere daran: Eine Push-Notification-Funktion erinnert die User ca. 15 Minuten vor Sendebeginn, wann und wo ihre Lieblingsstars im Programm laufen. Die App von ZAPITANO ermöglicht den Nutzern zudem über die Buttons „das war“, „jetzt“ und „das kommt“ einen direkten Zugriff auf das TV-Programm. Ein weiteres Feature ist die so genannte „Wall“. Sie zeigt auf einen Blick, welche Sendungen und Stars aktuell am meisten diskutiert und bewertet werden. 

Votings und Rankings sind ein wesentliches Asset der App: So entstehen auf Basis der Userbewertungen unter anderem die täglichen TV-Top- und Flop-Rankings der Sendungen und Stars, die auf der Zapitano-Website und -App gelistet sind. Das Votum der User bestimmt auch die  „Top 3 Sprücheklopfer“. Bei dieser neuen Form von Gamification unter den deutschen Social TV-Anbietern werden die originellsten Kommentatoren zum laufenden TV-Programm ausgezeichnet.  

Jens Hegenberger, Chief Marketing Officer von ZAPITANO: „Mobile Endgeräte sind die Fernbedienung des Lebens. Wir erweitern mit unseren Services die Fernbedienung des Fernsehens. Wer früher eine Sendung nicht mochte, zappte weg. Heute kann der Zuschauer mit ZAPITANO direkt die Stars und Sendungen benoten. Auf seine Kommentare und Bewertungen erhält er Feedback in Echtzeit und kämpft um die Gunst der anderen User. Die App ist der ungefilterte Rückkanal fürs Fernsehen.“

Die iPhone-App von ZAPITANO ist ab sofort im App Store erhältlich. Versionen für das iPad sowie für Android-Smartphones erscheinen in den  kommenden Monaten. (CN)

Aktuelle News

Geomarketing – kleine Fangemeinde, große Wirkung

29.10.2014 | Investitionen in standortbezogenes Marketing – Location Based Services (LBS) – können sich auszahlen. Denn mit Geomarketing sind Unternehmen mit relativ überschaubarem Aufwand in der Lage, eine ...

weiterlesen

Kontextbasierte Datenanalyse: Datenschätze heben und Werte schaffen

24.10.2014 | Daten werden – neben Kapital, Arbeitskraft und Rohstoffen – zu einem entscheidenden vierten Produktionsfaktor für Unternehmen, schreibt der Branchenverband BITKOM in einem veröffentlichten Leitf...

weiterlesen

Kontrolleure der Angstökonomie – Wie Excel-Manager die digitale Gegenwart verschlafen #Streamcamp14

24.10.2014 | Vertrauenskultur scheint in der Wirtschaft nicht hoch in Kurs zu stehen, besonders dann, wenn die eigene Zukunft nicht mehr aus den Erfolgen der Vergangenheit abgeleitet werden kann. Wolf Lotter leite...

weiterlesen

Produktinformationsmanagement gewährleistet Konsistenz der Cross-Channel-Strategie

22.10.2013 | „PIM“ gewinnt in fast allen (Handels-)Branchen seit einiger Zeit mehr und mehr an Relevanz. Vor allem für Unternehmen mit umfangreicher Produktpalette eröffnet die Verwaltung über ein Produktin...

weiterlesen

Kundenmonitor 2013: Allzeithochs und Abwärtstrends prägen die Servicelandschaft

26.09.2013 | Der Kundenmonitor Deutschland 2013 zeigt in puncto Qualitätsbeurteilung aus Kundensicht eine durchwachsene Entwicklung: Lebensmittel- und Drogeriemärkte, Krankenkassen, Kreditinstitute, Postfilialen...

weiterlesen
1 2 3 4 5 ... 290 »